Ein Lauf für Menschen, die nicht mehr laufen können!

Unterstützen Sie den TWS-Spendenlauf am 20. Mai in Hannover

Jedes Jahr organisiert das Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover einen großen Spendenlauf. In seiner 10. Jubiläumsausgabe fließen Einnahmen aus dieser Veranstaltung an die Tom Wahlig Stiftung - und Sie können uns bei diesem Ereignis unterstützen!

Das Prinzip

Am Mittwoch, den 20. Mai laufen Dreierteams zwischen 16.00 und 17.00 Uhr so schnell und so oft wie möglich über die ca. 800 m lange Strecke rund um das Sport-Institut der Uni Hannover. Eines dieser Teams sind die TWS Runner, bestehend aus drei laufstarken Sport-Studierenden.

Sie können jege gelaufene Runde der TWS Runner mit einem Betrag nach Wahl unterstützen und außerdem eine maximale Spendensumme festlegen. Ihr Betrag bezieht sich auf die Rundenzahl des gesamten Teams.

100 % Ihrer Unterstützung fließen in Projekte zur Erforschung der bislang unheilbaren HSP!

 

Unser Team

Annika Schwark

(Jg. 1993) läuft für den Lüneburger SV und wurde 2014 die 29. beste Frau im Hannover Marathon. Sie studiert Sport und Englisch im 4. Semester.

Philipp Fahrenholz

(Jg. 1991) ist Triathlet bei Hannover 96. Er war 2013 Deutscher Meister im Duathlon (Laufen-Radfahren-Laufen) und studiert Sport und Geschichte im 6. Semester.

Sven Kiene

(Jg. 1989) ist ebenfalls Triathlet bei Hannover 96 und wurde mit der Mannschaft Norddeutscher Triathlon-Meister. Er studiert Sport und Mathematik und ist außerdem als Rettungsschwimmer aktiv.

Ihre Unterstützung


Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz

Erforderliche Angaben*

Wir laden Sie außerdem herzlich ein, persönlich nach Hannover zu kommen und selbst beim Lauf mitzurollen bzw. gehen. Es geht dabei nicht um Schnelligkeit, sondern Spaß und den guten Zweck! Für jede Runde, die von einem HSPler zurückgelegt wird, spendet uns ein Gönner 1€ an die TWS.
Dies sollte ein besonderer Ansporn für Sie sein, vorbeizukommen!

Beginn der Veranstaltung: Mittwoch, 20. Mai 2015, ca. 15.00 Uhr (Start des Laufes um Punkt 16 Uhr)
Ort: Institut für Sportwissenschaft, Am Moritzwinkel 6, 30167 Hannover.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei!

Wir bitten um eine kurze Anmeldung aller Teilnehmer bis 19.5. unter info@hsp-info.de

Wenn Sie selbst kommen, können Sie die Runden zählen und gleich spenden.

Ansonsten schicken wir Ihnen eine Bescheinigung über die gelaufenen Runden mit dem zu überweisenden Betrag. Alles gilt steuerlich als SPENDE.

Aktuelle Meldungen

Spendenlauf

Ein Lauf für Menschen, die nicht mehr laufen können..

» Weitere Informationen

Ein grosses Ereignis

zurück aus Graz

» Weitere Informationen

Neuer Schrittmacher

Walter Kohl

» Weitere Informationen

Unser Shop ist auf

schon lange verkaufen wir für unseren guten Zweck ein paar Produkte

» Weitere Informationen

wir sind dabei..

DGKN Kongress 2015 in Tübingen

» Weitere Informationen

Jahresbericht 2014

ist gerade erschienen..

» Weitere Informationen

HSP in Oesterreich

Info Veranstaltung

» Weitere Informationen

Ein Abend der Seltenen Erkrankungen

Ich schaff´es trotzdem!

» Weitere Informationen

Rare Disease Day an der MHH

Henry Wahlig sprach für die TWS

» Weitere Informationen

Neueste Projektförderung

in Paris wird an Mausmodellen für SPG11 und SPG49 gearbeitet

» Weitere Informationen

Ein neuer SchrittMacher

der Intendant des Staatstheaters Kassel

» Weitere Informationen

Tag der seltenen Erkrankungen

"ich schaff' das trotzdem.."

» Weitere Informationen

Symposium 2015

am 17.4.2015 in Graz

» Weitere Informationen

Workshop Standardisierung

Unterstützt durch die Tom Wahlig Stiftung fand am 17./18. November 2014

» Weitere Informationen

Workshop HSP Sprechstunden

am19.11.2014 fand zum ersten Mal

» Weitere Informationen

Physiotherapie HSP/HMSN

unsere neue Lehr-DVD ist fertig

» Weitere Informationen

Potatoe Challenge

das ist mal eine HSP Idee

» Weitere Informationen

Spenden online

jetzt auch via Paypal

» Weitere Informationen

ACHSE 10 Jahre

wir waren dabei

» Weitere Informationen

DGN 2014

die TWS war wieder dabei

» Weitere Informationen