Die Tom Wahlig Stiftung

 

Unsere Arbeit hat ein klares Ziel: Wir wollen die an HSP Erkrankten informieren und unterstützen, wir wollen die Angst nehmen und Mut machen. Und wir wollen, dass HSP eines Tages heilbar ist.

Dafür fördern wir die medizinische Forschung: Wir finanzieren Wissenschafts-Projekte, wir unterstützen den internationalen Austausch zwischen Forschern, wir vergeben einen Förderpreis - und auf diese Weise machen wir HSP immer bekannter.

Stiftungsgründer ist Dr. Tom Wahlig aus Münster, dessen Sohn Henry selbst an HSP erkrankt ist. Seit der Gründung im Jahr 1998 leitet Tom Wahlig die Stiftung.

Die Tom-Wahlig-Stiftung ist gemeinnützig und arbeitet unter dem Dach der Ernst-Abbe-Stiftung Jena. Über unsere Aktivitäten entscheiden wir selbstständig.