von links nach rechts: Waldemar Keil (Sporttherapeut Grugapark-Therme), Karsten Peipe (Geschäftsführer Grugapark-Therme), Susanne und Henry Wahlig, Prof. Stephan Klebe (Uniklinik Essen), Eva Bohnenkamp (Doktorandin Uniklinik Essen)

TWS fördert Hydrotherapie-Studie

Spenden für Walking Challenge werden für patientennahes Projekt verwendet

Für die von Prof. Stephan Klebe (Uni-Klinikum Essen) initiierte Studie "Hydrotherapie bei Hereditärer Spastischer Spinalparalyse - Eine randomisierte Pilotstudie/Explorative Studie im Cross-Over Design‘‘ wendet die TWS die Spenden der Walking Challenge auf.

Im Herbst startet das Projekt in der Grugapark-Therme in Essen. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse!