Adolf-Struempell-Preis der Euro-HSP-Föderation vergeben

Gewinnerin aus acht Bewerbungen ermittelt

Die Euro-HSP-Föderation hatte auf Initiative von Gerald Fischer zum ersten Mal den mit 2.500€ dotierten Adolf-Struempell-Preis ausgeschrieben. Eine vierköpfige internationale Jury hat nun Francesca Sardina für ihr Paper ”Spastin recovery in hereditary spastic paraplegia by preventing neddylation-dependent degradation,” Life Sci Alliance. 2020 Oct 26;3(12):e202000799  doi:10.26508/lsa.202000799 asgezeichnet. Wir gratulieren der Gewinnerin und freuen uns, dass sie ihr Paper im Rahmen unseres Symposiums am 26. November in Essen vorstellen wird. 

freshscat.netpooscat.comshittingporn.netjade-scat.com