Milana zu Fürstenberg

Fürstin Milana ist das weibliche Oberhaupt des Fürstenhauses zu Fürstenberg in Donaueschingen.

Durch die nette Hilfe der Mutter einer Betroffenen wurde uns der Kontakt zu Fürstin Milana vermittelt, die sich direkt Zeit für ein langes persönliches Gespräch mit uns in ihrem Schloss nahm. Wir trafen auf eine ungezwungene Atmosphäre und eine unseren Problemen sehr aufgeschlossene Dame, die uns warmherzig und aufmerksam zuhörte. Danke!

„Das Engagement für behinderte und kranke Menschen hat im Hause Fürstenberg eine lange Tradition. In meiner eigenen Stiftung, in der ich mich für MS-Kranke einsetze, erlebe ich jeden Tag, wie bereichernd es sein kann, Gutes zu tun.  Gerade Menschen mit seltenen Krankheiten wie HSP müssen leider oft noch um die gebührende Anerkennung kämpfen. Die Tom Wahlig Stiftung leistet hier Großes. Deshalb unterstütze ich die  Stiftung sehr gerne bei ihrer wichtigen Arbeit!“

freshscat.netpooscat.comshittingporn.netjade-scat.com