Die weltweit erste Stiftung für HSP

Wir begrüßen Sie auf der Website der Tom Wahlig Stiftung

HSP, das ist die Hereditäre Spastische Spinalparalyse. Eine seltene, unheilbare Erbkrankheit, die oft in der Kindheit einsetzt und sich stetig verschlimmert. Defekte in den Nervenzellen erschweren das Gehen und machen es häufig ganz unmöglich.

Die Tom Wahlig Stiftung fördert die Erforschung der Krankheit und berät die Betroffenen. Auf unserer Homepage finden Sie Informationen zu HSP, zu Therapien und zum Forschungsstand. Gern vermitteln wir Ihnen auch Ansprechpartner. Und natürlich erfahren Sie hier auch, wie Sie uns mit Ihrer Spende bei der Arbeit für die Betroffenen unterstützen können.

Jährlich richtet die Tom Wahlig Stiftung ein Symposium aus, bei  dem sich Wissenschaftler aus der ganzen Welt über den aktuellen Forschungsstand austauschen.

Mit der Vergabe des hochdotierten Advanced Scholarship zeichnet die Tom Wahlig Stiftung vielversprechende Forschungsvorhaben aus. Außerdem vergibt die TWS jedes Jahr Forschungsgelder für kleinere Projekte. Die Förderrichtlinien wurden Ende 2017 überarbeitet.

Bitte schauen Sie unseren Film über HSP und die Stiftung (2011).

 

 

Aktuelle Meldungen

TWS im Austausch mit Spastic Paraplegia Foundation

» Weitere Informationen

Inklusiver Erlebnistag mit der TWS im Klettergarten grenzenlos

» Weitere Informationen

Vom 20.-22.4. stellt sich die TWS in Braunlage/Harz vor

» Weitere Informationen

Die Tom Wahlig Stiftung wünscht schöne Feiertage

» Weitere Informationen

Wieder ein wunderbares Treffen der "TWS-Familie"

» Weitere Informationen

Zweisprachiges Magazin löst Jahresbericht ab

» Weitere Informationen

Familie Lakinger aus Edlitz/Österreich hilft HSP-Betroffenen

» Weitere Informationen

Maryam Golminay und ihr Team sammelten 1.500 € für die TWS

» Weitere Informationen

Karten zu gewinnen für Weihnachtskonzert von SchrittMacher Steffi Stephan

» Weitere Informationen

Spendentag für die TWS beim TOPline haarstudio in Münster

» Weitere Informationen

Tauschen Kuscheltiere gegen Spende - Wer macht mit?

» Weitere Informationen

Dr. Baas und sein Team arbeiten an einem neuen Maus-Modell

» Weitere Informationen