TeilnehmerInnen für Wassertherapie-Studie gesucht

Anmeldungen beim Uniklinikum Essen möglich

Die TWS fördert mit den Mitteln aus der Walking Challenge das von der Uniklinik Essen ins Leben gerufene Projekt zur Hydrotherapie.

Teilnehmen können HSP-Betroffene unter der Voraussetzung, dass sie mit und ohne Gehhilfen mindesten 4x10m gehen können.

Die speziell auf die Bedürfnisse von HSP-Patienten zugeschnittenen Übungseinheiten finden wöchentlich über eine Laufzeit von insgesamt zehn Wochen in der Essener Grugapark-Therme unter professioneller Anleitung eines Sporttherapeuten statt.Die Teilnahme im Rahmen der Studie ist kostenlos.

Bei Interesse bitte melden unter: 0201/723 83823 oder per Mail an: nicole.wiesenberg@uk-essen.de oder stephan.klebe@uk-essen.de

Das Anschreiben von Prof. Dr. Stephan Klebe ist auch als PDF für den Download (wird im Ordner Download abgelegt) bereit.